31 Kommentare

  1. Lieber Recruiter, vielen, vielen Dank! Das ist genau das, worum es mir hier im Blog geht: Mehrwert zu bieten und Wissen aus der Praxis zu teilen. Viel Erfolg für deine Recruitingstrategie, wo immer du arbeitest! Gruß, Maja

  2. Esther Joan Heller

    4. Oktober 2021 um 10:22 Uhr

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    im März nächsten Jahres habe ich von meiner Hochschule aus ein Praktikum zu absolvieren und würde es gerne bei Ihnen in der Diakonie machen. Ich studiere Soziale Arbeit und interessiere mich für die Handlungsfelder Altenpflege, Behindertenhilfe und klinische Sozialarbeit.

    Über eine Auskunft würde ich mich sehr freuen.

    Mit freundlichen Grüßen
    Esther Joan Heller

  3. Ich bin auf der Suche nach Stellenangeboten für Pflegefachkräfte in Zwickau. Gut zu wissen, dass man auch auf Social Media vorbeischauen kann. Diesen Tipp werde ich berücksichtigen.

  4. Hannes Bartschneider

    5. Oktober 2021 um 16:28 Uhr

    Ich möchte eine Ausbildung zum Heilerziehungspfleger machen. Auch ich bin über Social Media Kanäle darauf aufmerksam geworden. Mir war auch erst nicht klar, dass man mit Menschen mit Beeinträchtung arbeitet.

  5. Hallo Esther, bitte wende dich direkt an die Diakonie. Hier bist du auf dem Blog recruiting2go.de und ich habe im Artikel “Praktikanten gesucht” lediglich über die Rummelsberger Diakonie berichtet. Viele Grüße, Maja

  6. Aus Gründen Pseudonym

    4. November 2021 um 19:31 Uhr

    Mal eine Anregung: Sie haben viel Analyseaufwand in spannenden Bereichen betrieben und versucht, in Sachen SEO, Plattformen usw. aktiv gegen Ineffizienz anzugehen… aber dann steht da im Text etwas von “Bewerbungsformular”. Haben Sie denn einmal evaluiert, ob es ohne Bewerbungsformular, und stattdessen mit dem ganz klassischen Kontaktweg E-Mail, vielleicht mehr Reaktionen gäbe?

    Ich weiß nicht, wie es in der Medizin und Pflege ist, aber in meiner Branche bewerbe ich mich (wenn es nicht um den absoluten Traumjob geht) gezielt nicht bei Firmen, die als alleinigen Kontaktweg Bewerbungsformulare anbieten. Ich finde die Kommunikation über Formulare gerade vor Beginn eines Arbeitsverhältnisses äußerst sperrig und ineffizient, fast schon unhöflich seitens des potentiellen Arbeitgebers. Wie bewerten Sie das?

  7. Hallöchen und vielen Dank für die spannende Frage! Ich nehme sie in mein nächstes FAQ mit auf und beantworte sie dann. Darauf gibt es eine ganz klare Antwort! Gruß, Maja

  8. Hi! How about ausbildung program for those who are just fresh high school graduates? I’m very interested to work and gain experience there.

  9. Hallo Grace, wenn du einen Schulabschluss im Ausland gemacht hast, musst du ihn in Deutschland anerkennen lassen und ein Deutschkurs mit Zertifikat und Level B2 oder C1 machen und dann kannst du dich ganz normal auf die Ausbildung bewerben. Infos hier: https://karriere.drk-kliniken-berlin.de/information-for-international-applicants/. Gruß, Maja

  10. Toller, lesenswerter Artikel, liebe Maja! Ich finde es bemerkenswert und sehr wertschätzend, wie offen du deine Erkenntnisse mit der Community teilst. Grundsätzlich würde ich sagen, dass der Erfolg einer Ad auch davon abhängt, welche Erwartungshaltung ich dort auslöse. Wenn ich einen konkreten Job bewerbe, sollte der User auch dort landen und die im Kontext der Ad beworbenen Themen wiederfinden. Will ich allgemein Aufmerksamkeit für Jobs, z. B. im Bereich Pflege, so ist es m. E. sinnvoll, auf eine entsprechende Landing-Page zu verweisen. Oft sieht man es, dass zwar konkrete Themen/Positionen beworben werden, der Nutzer dann aber bspw. auf der Karrierestartseite oder einer wenig einladenden Jobbörse landet. Dass man da wenig Erfolg hat, sollte eigentlich klar sein.
    Danke für deine wie immer spannenden Einblicke aus der Praxis! Chapeau & weiter so! Liebe Grüße nach B.! Henner

  11. Oooh danke lieber Henner für den lieben Kommentar! Und der Tipp ist gut, den merke ich mir. Wann bist du mal wieder in Berlin? Liebe Grüße zurück, Maja

  12. Ich bin suche eine/n Recruter/in im Bereich Soziale Arbeit und Therapie. Bitte melden Sie sich bei mir; 01737348927

  13. Hallo Natascha, ich habe dir auf LinkedIn eine Kontaktanfrage geschickt. Dort können wir uns austauschen. Außerdem kannst du deine Stellenanzeige für einen Recruiter in deiner sozialen Einrichtung natürlich in meiner Stellenbörse schalten: https://recruiting2go.de/stellenboerse-recruiter-jobs-hr-jobs/. Von dort aus geht er an 600 Newsletterabonnenten und wir in meinen Social Media-Kanälen geteilt. LG, Maja

  14. SEO Marketing GmbH

    2. Februar 2022 um 15:27 Uhr

    Sehr umfangreich, aber so spannend und informativ zu lesen, dass ich unbedingt einen Kommentar verfassen muss. Sehr gute Arbeit. 🙂
    LG

  15. Vielen Dank für den Kommentar! Ja, meine Berichte aus dem Strategischen Recruitment der DRK Kliniken Berlin sind immer sehr umfangreich, da es keine klassischen Blogartikel zu einzelnen Recruitingthemen sind, sondern Arbeitsberichte mit dem Inhalt von ein, zwei Monaten. Und da macht man als Recruitingstratege eben allerhand… Muss man ja auch, sonst: kein Personal! Gruß, Maja

  16. Sehr geehrte Damen und Herren,
    ich bin Pflegefachfrau und Iranerin. Zur Arbeit in Deutschland soll ich erst meinen Anpassungskurs im Umfang von 12 Monaten besuchen. Meine Frage ist, wie oder wo ich meinen Kurs besuchen kann.
    ich freue mich für Ihre Hilfe.

    Mit freundlichen Grüßen
    Sakineh Nasibi

  17. Hallo Sakineh, das kann ich dir leider auch nicht sagen. Ich arbeite bei den DRK Kliniken Berlin und wir bieten ab Januar 2023 einen Anpassungskurs an, der aber nur 6 Monate dauert. Andere Angebote findest du über Google. Gruß, Maja

  18. Wow! 0,0002% Views to hire, wenn ich richtig gezählt habe. Da sieht man den Unterschied zwischen Marketing und Recruiting. 🙂

    By the way: wieder ein super Beitrag aus der realen HR-Welt. Danke!

  19. Vielen Dank! Ich würde rechnen 3,5 Mio geteilt durch 8 = 437.500 Views pro Einstellung. Oder? LG, Maja

  20. 8 = 0,0002% ging mir um die conversion 🙂

  21. Verstehe, ich habe die beiden Zahlen gleich mal noch mit in den Artikel aufgenommen, das sind ja auch zwei schöne Vergleichswerte!

  22. Thomas van der Meulen

    9. Mai 2022 um 11:09 Uhr

    Ein klasse Buch, Danke

  23. Liebe Maja,

    vielen Dank für Deine kreativen Einblicke bei der heutigen Onlineveranstaltung vom Pflegenetzwerk Deutschland. Toll, was Ihr bei den DRK Kliniken Berlin alles auf die Beine gestellt habt 🙂

  24. Hallo Michaela, danke dass du dabei warst! LG, Maja

  25. Ich finde deinen Blog sehr gut. Deine Praxisberichte gefallen mir!

    Aber mit dem zum Teil wirklich absurden gendern und dem Woke-Kapitalismus muss man auch kritisch umgehen dürfen. David Bowie war da vor 30 Jahren schon weiter – ganz ohne bunte Fahnen und Twitter-Empörung!

    Mal bisschen locker bleiben und ab und an mal ein check der Realität. 🙂

  26. Danke für das schöne Feedback zu meinem Blog! Deine Bemerkungen zum Kapitalismus und Gendern verstehe ich nicht ganz, aber macht nix… LG, Maja

  27. Danke für den Artikel! Ich meiner Praxis wird physiotherapeutisches Personal gesucht. Daher hatte mein Chef die Idee, Autoaufkleber zu verwenden. Es ist gut zu wissen, was wir dabei beachten müssen – ein Wiedererkennungswert muss uns nun nur noch einfallen.

  28. Edit Ferenc Tóth

    3. November 2022 um 11:02 Uhr

    Ich bin eine ungarische Krankenschwester mit 30 Jahren Berufstätigkeit.
    Ich habe mich in der Klinik beworben und wurde abgelehnt, weil ich keine B2 Deutschprüfung habe.
    Ihrer Meinung nach gibt es genug Personal

  29. Hallo Ferenc, wir sind an die Gesetze gebunden. Daher können wir dich auf einer Stelle für eine Pflegefachkraft nur einstellen, wenn du die Anerkennung deiner ausländischen Qualifikation als Krankenpfleger in Deutschland erhalten hast. Ohne B2 Level Deutschzertifikat bekommt man die Anerkennung leider nicht. Daran können wir leider nichts ändern. Wir haben aber Informationen für dich zusammengestellt, wie der Anerkennungsprozess in Deutschland abläuft und wie du deine Arbeitsmigration erfolgreich abschließt: https://karriere.drk-kliniken-berlin.de/information-for-international-applicants/. Viel Erfolg wünscht dir: Maja