Wir sind die Besten, wir sind die Tollsten, kommt alle zu uns – Arbeitgeberbotschaften mit diesem Tenor senden Sozial- und Gesundheitseinrichtungen selten bis nie an den Bewerber. So was kommt den Verantwortlichen irgendwie größenwahnsinnig vor, sie haben Angst, falsche Erwartungshaltungen zu wecken und wollen sich nicht mit gewinnorientierten Wirtschaftsunternehmen in eine Schublade stecken lassen. Fakt ist: Im „War for Talents“ sitzen wir im selben Boot wie Coca Cola und Co. Ob wir wollen oder nicht. Personalmarketing im Sozial- und Gesundheitswesen muss selbstbewusst sein, sonst geht es unter. Arbeitgeberwerte und Alleinstellungsmerkmale sollten sinnvoll ausgewählt werden.

Weiterlesen