Personalmarketing Kampagnen und Plakate für Pflegekräfte 2019: Eine Galerie aus Berlin

„Personalmarketing findet nicht im luftleeren Raum statt, sondern integriert sich immer in einen ganzen Kosmos aus Arbeitgeberkampagnen und entfaltet seine Wirkung in Wechselwirkung zu diesen.“ Das ist ein wichtiges Zitat aus meinem neuen Buch „Generation Z to go für Sozial- und Pflegeeinrichtungen„.  Ich gehe darum stets mit meiner Smartphonekamera im Anschlag durch die Stadt und fotografiere die Kampagnen für Pflegekräfte, die mir über den Weg laufen. Hier eine Galerie aus 2019. Mailt mir gerne weitere Fotos an redaktion [at]maja-roedenbeck.de.

Weiterlesen

Wie die Handballjugend des TSV Hannover-Burgdorf Nachwuchs für Sozial- und Pflegeeinrichtungen gewinnt

In der Diakonie Niedersachsen läuft im Moment eine Kooperation, die ich großartig finde: Die Jugendhandballer des TSV Hannover-Burgdorf („Die RECKEN“) helfen bei der Nachwuchsgewinnung für die Sozial- und Pflegeberufe. Eine so genannte „Sozialpartnerschaft“ zwischen dem Diakonie Landesverband und dem Sportverein läuft schon seit vielen Jahren, doch das Thema Nachwuchsgewinnung und die Zielgruppe junge Menschen in der Berufsorientierungsphase sind erst seit 2019 Schwerpunkt. Verschiedene Formate wurden und werden dabei eingesetzt: Nachwuchshandballer machen Praktika in sozialen Einrichtungen, Handballtrainer geben Sportunterricht bei den Auszubildenden der Diakonie Niedersachsen – und alles wird für eine große Reichweite umfangreich mit Videos und Bildern bei Facebook begleitet.

Weiterlesen

Stephanus-Stiftung findet Geschäftsführer für Inklusionsbetrieb beim Active Sourcing Award

Schon zum zweiten Mal bekam die Diakonie die tolle Gelegenheit, eine aktuelle Stellenausschreibung für den Active Sourcing Award des Instituts for Competitive Recruiting in Kooperation mit Talentwunder zur Verfügung zu stellen. Profi-Sourcer, die sich für den Award bewarben, bekamen die Aufgabe, passende Kandidaten für die ausgeschriebene Stelle zu suchen. Nachdem 2018 die Diakonie Leipzig auf diese Weise erste Erfahrungen mit der Direktansprache sammeln konnte, war nun im Sommer in 2019 die Stephanus-Stiftung dran. Sie suchte – und fand! – auf diesem Wege einen Geschäftsführer für einen Inklusionsbetrieb. Recruiter Helmut Husmann berichtet über den Award und seinen persönlichen Ansatz beim Active Sourcing.

Weiterlesen

Welche Mitarbeiter Benefits und Zusatzleistungen im Sozial- und Gesundheitswesen angeboten werden

Man nennt sie freiwillige betriebliche Zusatzleistungen, Fringe Benefits, Mitarbeiter Benefits oder Arbeitgebervorteile: 51 Sozial- und Pflegeeinrichtungen haben bereits an meiner Kurzumfrage teilgenommen und mitgeteilt, welche Benefits oder Zusatzleistungen sie ihren Mitarbeitenden anbieten. Die Umfrage läuft weiter, gerne könnt ihr euch hier beteiligen. Aus den bisherigen Ergebnissen lässt sich erkennen, welche Vorteile zum Mindeststandard gehören und mit welchen ihr euch noch von anderen Arbeitgebern abheben könnt. Sicher findet ihr auch Inspiration für neue Benefits, die ihr in euren Unternehmen vielleicht anbieten könntet. Meine Interpretation der Ergebnisse (siehe ausführlich am Schluss des Beitrags): Die Bedeutung von Zusatzleistungen ist in unserer Branche bekannt, doch für einige wichtige Punkte fehlt das Verständnis.

Weiterlesen

30 Vorstellungsgespräche und 10 Einstellungen in 6 Wochen mit dem Bewerbermanagementsystem von HCM4all

Ich habe hier im Blog bereits über Softgarden und d.vinci geschrieben, zwei von vielen verschiedenen Bewerbermanagementsystemen, die im Sozial- und Gesundheitswesen im Einsatz sind. Heute soll es um eine weitere solche Software gehen: HCM4Recruiting vom Münchner Hersteller HCM4all. Sarah Smolinski, Referatsleiterin Personal beim Diakoniewerk Neues Ufer, berichtet über ihre  Erfahrungen damit und über die Auswahlkriterien, die sie zu diesem Anbieter geführt haben.  Customer Relations Manager Cristobal da Costa beschreibt die Software und gibt Tipps für Unternehmen zur Einführung eines Bewerbermanagementsystems.

Weiterlesen