Seite 2 von 41

Planbare Personalgewinnung: Mehr Bewerber:innen durch programmatisches Multiposting

Viele Recruiter:innen verstehen unter Multiposting einfach nur, dass sie eine bestimmte Anzahl von Stellenanzeigen händisch in mehreren Jobbörsen platzieren oder über eine Stellenpaket-Agentur in verschiedenen Kanälen schalten. Zeitgemäßes Multiposting hingegen ist viel mehr als das. Es funktioniert programmatisch: performancebasiert, automatisiert, nicht mehr rein laufzeitbasiert und auf große Jobinventare spezialisiert. Was das im Detail bedeutet, erklärt Jan Hinnerk Roloff, Geschäftsleiter Deutsches Pflegeportal, in diesem Gastbeitrag [WERBUNG].

Weiterlesen

Kostenfreie Karriereseiten-Analyse: Wie Sie Ihre Karriereseite technisch optimieren und mehr qualifizierte Bewerbungen erhalten

9 von 10 Kandidat:innen sehen sich vor einer Bewerbung die Karriereseite eines potenziellen Arbeitgebers an. Ihre Karriereseite ist also ein enorm wichtiger Kanal in der Personalgewinnung, auf dessen Erfolg Sie glücklicherweise Einfluss nehmen können. Wichtig ist aber nicht nur die optisch und inhaltlich ansprechende Aufbereitung, sondern vor allem die technische Optimierung. Denn nur wer Sie im Dickicht des Internets findet, kann sich auch bei Ihnen bewerben.

Weiterlesen

Wie hoch ist eine angemessene Cost per Hire? Eure Recruiting Fragen, meine Antworten

In diesem FAQ geht es unter anderem um die Themen Cost per Hire (Wie hoch darf sie sein?) und Erfolgsmessung beim Instagram Recruiting (Geht das überhaupt?). Um Arbeitgeberbotschafter:innen aus der Ärzteschaft (Wie findet man sie?) und Erfolgsfaktoren von Recruiting Kampagnen (Gibt es sie?). Um internationales Recruiting von Au Pairs und FSJlern (Wie erreiche ich sie?) und WhatsApp Bewerberkommunikation (Wir funktioniert das organisatorisch?). Die Themen bzw. Fragen kommen direkt aus der Recruiting2Go Community und werden von mir hier öffentlich für alle zum Mitlesen beantwortet. Es ist schon die sechste Folge dieses beliebten Formats!

Weiterlesen

Wie Du mich als Vertriebler:in eines Recruiting Dienstleisters überzeugen kannst, Dein Tool auszuprobieren

Heute mal ein paar Zeilen für die Zielgruppe Recruiting Dienstleister bzw. Vertriebler und Geschäftsführer von Recruiting Tools und Start-ups. Ich weiß, ihr lest hier auch mit 😉 Manche von euch gehen mir leider etwas auf die Nerven und ich bin dann auch am Telefon dementsprechend unfreundlich. Das liegt nicht daran, DASS ihr mich anruft. Ich bin ja die richtige Ansprechpartnerin. Aber wie oft ihr mich anruft. Mit welchen Maschen ihr versucht, mir eure Recruiting Plattform / Dienstleistung / App anzudrehen. Das ist doch alles gar nicht nötig. Denn es gibt ein paar einfache Tricks, wie ihr mich dazu bringen könnt, euer Tool auszuprobieren.

Weiterlesen