SchlagwortFührungskräftegewinnung

Wie beim Headhunter: Epilepsiezentrum Kleinwachau sucht Geschäftsführung per Video und Microsite

Der Geschäftsführer im Epilepsiezentrum Kleinwachau, Martin Wallmann, geht im Jahr 2020 in den Ruhestand und sucht eine Nachfolge. Seine Inhouse Recruiterin Anne Kuhnert spielt die volle Klaviatur des zeitgemäßen Personalmarketings – wie beim Headhunter. Kein Wunder, bringt sie doch elf Jahre Erfahrung als Beraterin mit den Schwerpunkten Headhunting, Assessment und Top Level Coaching in einer internationalen Unternehmensberatung mit. Das überzeugendste Argument für potenzielle Kandidat*innen liefert Wallmann im Header der Stellenanzeige: „Unser Unternehmensverbund verdient das beste Management. Ich möchte das Epilepsiezentrum Kleinwachau in gute Hände geben.“

Weiterlesen

Führungskräftegewinnung leicht(er) gemacht: Ein Leitfaden

Die Gewinnung von Führungskräften ist eines der drängendsten Themen in den Personalabteilungen von Sozial- und Pflegeeinrichtungen. Am 27. Februar 2017 haben wir darum gemeinsam mit Annika Behrendt vom Personaldienstleister talents4good, der auf die Führungskräftegewinnung im Sozial- und Gesundheitswesen bzw. Non-Profit-Bereich spezialisiert ist, einen Workshop „Führungskräftegewinnung leicht gemacht“ veranstaltet. In diesem Bericht stelle ich die Ergebnisse vor.

Weiterlesen

Wie talents4good erfolgreich Führungskräfte für Sozial- und Pflegeeinrichtungen gewinnt

Sechs Monate sind vergangen, seit der Einrichtungsleiter gekündigt hat, tausende Euro in Stellenanzeigen versenkt. Doch ein Nachfolger ist immer noch nicht in Sicht. Die Einrichtung schlingert führungslos durch den Pflegenotstand. Wie lange kann das noch gut gehen? Annika Behrendt von talents4good kennt solche Geschichten – und gibt Einblicke in das Geschäft der wenigen branchenspezifischen Personalberater, denen das Kunststück, Führungskräfte zu rekrutieren, dennoch gelingt.

Weiterlesen

„Bei uns muss eine Führungskraft nicht nur funktionieren“

Die Gruppe Norddeutsche Gesellschaft für Diakonie (NGD-Gruppe) betreibt in Schleswig-Holstein, Hamburg und Berlin Einrichtungen mit 20 bis 400 Mitarbeitenden. Verschiedenste Positionen auf der ersten, zweiten und dritten Führungsebene sind ständig zu besetzen. Olaf Schurad, Leiter Personalmanagement & Recht bei der NGD-Gruppe, über Talentpools, Führungskräfte-Gehälter und Branchenwechsler.

Weiterlesen