Der Geschäftsführer im Epilepsiezentrum Kleinwachau, Martin Wallmann, geht im Jahr 2020 in den Ruhestand und sucht eine Nachfolge. Seine Inhouse Recruiterin Anne Kuhnert spielt die volle Klaviatur des zeitgemäßen Personalmarketings – wie beim Headhunter. Kein Wunder, bringt sie doch elf Jahre Erfahrung als Beraterin mit den Schwerpunkten Headhunting, Assessment und Top Level Coaching in einer internationalen Unternehmensberatung mit. Das überzeugendste Argument für potenzielle Kandidat*innen liefert Wallmann im Header der Stellenanzeige: „Unser Unternehmensverbund verdient das beste Management. Ich möchte das Epilepsiezentrum Kleinwachau in gute Hände geben.“

Weiterlesen