SchlagwortTalentwunder

Stephanus-Stiftung findet Geschäftsführer für Inklusionsbetrieb beim Active Sourcing Award

Schon zum zweiten Mal bekam die Diakonie die tolle Gelegenheit, eine aktuelle Stellenausschreibung für den Active Sourcing Award des Instituts for Competitive Recruiting in Kooperation mit Talentwunder zur Verfügung zu stellen. Profi-Sourcer, die sich für den Award bewarben, bekamen die Aufgabe, passende Kandidaten für die ausgeschriebene Stelle zu suchen. Nachdem 2018 die Diakonie Leipzig auf diese Weise erste Erfahrungen mit der Direktansprache sammeln konnte, war nun im Sommer in 2019 die Stephanus-Stiftung dran. Sie suchte – und fand! – auf diesem Wege einen Geschäftsführer für einen Inklusionsbetrieb. Recruiter Helmut Husmann berichtet über den Award und seinen persönlichen Ansatz beim Active Sourcing.

Weiterlesen

Kitaleitung gesucht: Active Sourcing im Sozial- und Pflegebereich?

Nachdem wir Anfang 2017 ein Pilotprojekt mit zehn Trägern der Diakonie und der Bewerbersuchmaschine Talentwunder durchgeführt hatten, fragte uns Geschäftsführer Andreas Dittes im Sommer 2018, ob wir ihn beim Active Sourcing Award unterstützen wollten, den Talentwunder gemeinsam mit dem Institute for Competitive Recruiting veranstaltete. Gebraucht wurde eine schwer zu besetzende Stelle aus dem sozialen Bereich, für die Profi-Sourcer im Rahmen einer Challenge die besten Kandidaten finden sollten. Na klar waren wir dabei! Verschiedene Träger reichten ihre schwer besetzbaren Stellen ein, vom System Support Engineer in Köln bis zum Facility Manager in Berlin war alles dabei. Die Veranstalter wählten eine Ausschreibung für eine Kitaleitung der Diakonie Leipzig für die Challenge aus. Wie es weiterging, erzählt Personalreferentin Andrea Zander.

Weiterlesen