Seite 3 von 43

Die Digitalisierung und das Sozial- und Gesundheitswesen: Was für Recruiting & Co. noch alles passieren müsste

Karin Kießling ist Geschäftsführerin bei context YELLOWS GmbH und beschäftigt sich seit ihrem Berufseinstieg im IT-Bereich eines mittelständischen Unternehmens mit Digitalisierung und Organisationsentwicklung. Denn beides gehört untrennbar zusammen, sagt sie. Einrichtungen des Sozial- und Gesundheitswesens hätten sich zwar auf den Weg gemacht, doch nutzten das Potenzial digitaler Tools für Recruiting, Lernen, Vernetzung, Mitarbeiterbindung und viele andere Themen noch längst nicht aus.

Weiterlesen

Vom Bewerber Begrüßungsvideo bis zur wirklich diversen Stellenanzeige

In diesem neuen Bericht aus dem Strategischen Recruitment der DRK Kliniken Berlin schreibe ich über die Erfahrungen mit unserem Arbeitgeberfilm auf der großen Kinoleinwand. Über unser neues Bewerber Begrüßungsvideo und interaktives Veranstaltungs-Equipment. Und eine innovative Stellenanzeige anlässlich des Deutschen Diversity Tages, bei der sich das Thema Vielfalt nicht nur auf den Zusatz (w/m/d) im Titel beschränkt.

Weiterlesen

Planbare Personalgewinnung: Mehr Bewerber:innen durch programmatisches Multiposting

Viele Recruiter:innen verstehen unter Multiposting einfach nur, dass sie eine bestimmte Anzahl von Stellenanzeigen händisch in mehreren Jobbörsen platzieren oder über eine Stellenpaket-Agentur in verschiedenen Kanälen schalten. Zeitgemäßes Multiposting hingegen ist viel mehr als das. Es funktioniert programmatisch: performancebasiert, automatisiert, nicht mehr rein laufzeitbasiert und auf große Jobinventare spezialisiert. Was das im Detail bedeutet, erklärt Jan Hinnerk Roloff, Geschäftsleiter Deutsches Pflegeportal, in diesem Gastbeitrag [WERBUNG].

Weiterlesen