SchlagwortRekrutierung

Professionelles Recruiting im Sozial- und Gesundheitswesen: Wo stehen wir? Eine kleine Statistik.

Beim Bundeskongress Kommunikation der Diakonie habe ich Ende September in zwei Workshops mit insgesamt 60 Teilnehmer*innen zum Thema Personalmarketing und Recruiting gearbeitet. Dabei sind wir die Checkliste „Zeitgemäße Personalbeschaffung“ durchgegangen, die 57 Methoden, Ausstattungsmerkmale und Faktoren enthält, die die Grundpfeiler einer professionellen, zeitgemäßen und erfolgreichen Personalgewinnungsstrategie bilden – vom Karriereportal, das aus mehr als nur Stellenanzeigen besteht, über das Mitarbeiter werben Mitarbeiter-Programm bis hin zur Schaffung der Position eines Recruiters.

In einer kleinen Umfrage habe ich ermittelt, wie viel Prozent der teilnehmenden Einrichtungen die jeweiligen Punkte bereits in ihre Personalarbeit integriert haben. Leider haben wir nur 28 von 57 Aspekten geschafft. Die folgende Auswertung ist natürlich weder professionell noch repräsentativ, aber sie vermittelt einen Eindruck zum Status Quo in unserer Branche.

Weiterlesen

Recruiting-Erfolge trotz Fachkräftemangel: pflegetiger stellt fünf bis sechs neue Pflegefachkräfte pro Monat ein

Ich kenne so viele Recruiting-Kolleg*innen aus dem Sozial- und Gesundheitswesen, die schon völlig mürbe sind, weil sie mit jeder Idee gegen Mauern laufen und dann aber verantwortlich gemacht werden, weil sie keine neuen Mitarbeiter*innen ranschaffen. Das Mitarbeiterempfehlungsprogramm stößt bei der Mitarbeitervertretung auf Skepsis, die locker getextete Stellenanzeige mag die Einrichtungsleitung nicht durchwinken, für Facebook-Ads macht die Geschäftsführung kein Geld locker und wenn zum trägerübergreifenden Recruiting-Event aufgerufen wird, winkt die Öffentlichkeitsarbeit ab: „Da kommt sowieso keiner.“

In was für einer tollen neuen Welt leben Monika und Annelie von pflegetiger, die all das umsetzen dürfen und dafür ein Marketing-Budget zur Verfügung gestellt bekommen! Das Start-up macht vor wie das Kunststück gelingen kann, in Zeiten des Fachkräftemangels Pflegekräfte zu rekrutieren. Und wir wissen jetzt, wo unsere Fachkräfte alle hin sind.

Aktuelle Info vom 7.11.18: Laut Medienberichten ist pflegetiger.de insolvent. Das ändert nichts daran, dass ich die Personalmarketing-Strategie für hervorragend halte.

Weiterlesen

Gesucht und gefunden: Altenpflegefachkräfte auf XING

Bisher hieß es immer, auf XING seien nur studierte Bewerber zu finden, Fachkräfte für Sozial- und Pflegeberufe eher nicht. Andreas Wolff, Leiter der Unternehmenskommunikation bei der Agaplesion Bethanien Diakonie, weiß es besser: Er hat seine letzten beiden Mitarbeiter über XING gefunden. Wie das geht, erklärt er im O-Ton (Audio lädt bei klick auf den blauen Schaltknopf. Sorry, der Datenschutz macht’s kompliziert!):

Weitere Blogartikel zum Thema

Active Sourcing | Direktansprache | Abwerbung

Andreas Wolff | Agaplesion Bethanien Diakonie

Personalgewinnung in der Pflege – Innovative Ideen einfach umgesetzt

buchcover-personalgewinnung

Mein erstes Buch zum Thema „Personalgewinnung in der Pflege“ (Elsevier Verlag, 2014; Amazon Affiliate Link) ist immer noch ein guter Einstieg für alle, die sich noch als Anfänger in der zeitgemäßen Personalbeschaffung verstehen.

Das Buch ist im September 2014 erschienen.

Das Buch bei Amazon bestellen (Affiliate Link).

Leserstimme

„Der Ideenpool passt für Heime, Pflegedienste und Krankenhäuser. Er passt zur Personalgewinnung von Fachkräften, aber auch von Hilfskräften oder um den neuen Ausbildungsjahrgang zu füllen. Immer wieder werden Definitionen eingebaut, mit denen man den Text auch garantiert versteht. Alles ist gut belegt, man merkt, dass es nicht einfach die Meinung von Frau Roedenbeck Schäfer ist, sondern sie setzt sich mit dem Thema wirklich auseinander – und wie, das kann man spritzig geschrieben nachverfolgen.“

Ein Amazon-Kunde aus München

Videointerview zum Buch

Das Video wird von Youtube eingebettet. Bitte vor dem Abspielen die Datenschutzhinweise unter Punkt „Plugins und Tools“ beachten.

Weiterlesen