SchlagwortTunesien

Mexiko, Tunesien oder naher Osten: Gerandu weiß, aus welchen Ländern die Vermittlung von Pflegekräften am meisten Sinn macht

Dr. Matthias Mauch ist Mitgründer des Bildungsdienstleisters Gerandu, der neben Ausbildung, Sprachkursen und Studienberatung auch Personalvermittlung von Pflegekräften aus arabischen Ländern nach Deutschland anbietet. Gerandu steht dabei für „Germany and you“. Warum er Bosnien und Brasilien nicht für die besten Herkunftsländer für ausländische Fachkräfte hält, aber sehr gute Erfahrungen mit Arbeitsmigranten aus Tunesien und anderen nordafrikanischen Regionen gemacht hat, erzählt Mauch im Interview.

Weiterlesen

Pflegekräfte aus Tunesien und Madagaskar: Wie einem privaten Heim die betriebliche Integration gelingt

Im Haus der Generationen im Bayerischen Wolnzach haben weder die Bewohner, noch die Teams Berührungsängste gegenüber ausländischen Mitarbeitenden. Kommt doch ein Drittel der Pflegekräfte aus Madagaskar, dem Westbalkan oder Tunesien. „Ohne sie wären wir heute mit unserer Pflegeeinrichtung nicht da, wo wir sind“, sagt Inhaber Andreas Röhrich. Im Interview berichtet er über die betriebliche Integration der internationalen Pflegekräfte und entsprechende Maßnahmen. Danach kommt Personalvermittler Ben Said von AVS Forma zu Wort, der das Haus der Generationen in Wolnzach bei der Anwerbung tunesischer Pflegeazubis unterstützt.

Weiterlesen