SchlagwortMitarbeiterbindung

Wir entkräften hier die drei größten Mythen rund um die Mitarbeiterbindung

Arbeitgeber hätten weniger Stress damit, neue Mitarbeitende zu finden, wenn es ihnen gelänge, die vorhandenen Mitarbeitenden besser an ihr Unternehmen zu binden. Organisationsberater Andreas Kenk weiß, wie Mitarbeiterbindung gelingt – und wie sie ganz sicher nicht gelingt.

Weiterlesen

Wie Trainee Programme Berufseinsteiger binden und passende Führungskräfte hervorbringen

Mit zwei Problemen, die auf den ersten Blick nichts miteinander zu tun haben, schlagen sich Sozial- und Pflegeeinrichtungen herum: Führungskräfte zu finden und den Nachwuchs zu binden. Gute Führungskräfte, die gleichzeitig das Sozial- und Gesundheitswesen kennen, aber auch eine moderne, wirtschaftliche Denke mitbringen, sind rar. Dazu habe ich schon mehrere Artikel geschrieben. Und der Nachwuchs, der flattert durchs Leben wie ein Schwarm Schmetterlinge, bricht Ausbildungen, Studiengänge und Arbeitsverhältnisse ab, entscheidet sich um, hat hohe Ansprüche an Arbeitgeber. Beide Probleme lassen sich mit ein und demselben Werkzeug lösen, zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen: mit Trainee Programmen. Trainee Programme sind dazu da, um erstens selbst genau die Art von Führungskräften zu entwickeln, die wir in unserer Branche brauchen, anstatt sich über nur so halb passende Bewerber zu grämen, und zweitens dem Nachwuchs direkt nach dem Ausbildungs- oder Studienabschluss eine tolle Perspektive zu bieten, die ihn zur Ruhe kommen lässt und ans Unternehmen bindet.

Weiterlesen

Die Top-Recruiter der Diakonie III: Lutz Regenberg, Vorwerker Diakonie

Nach Anne Engelshowe von Careflex und Margret Afting-Ijeh vom Rauhen Haus wird es höchste Zeit, mal einen Mann in die Riege der Top-Recruiter der Diakonie aufzunehmen! Lutz Regenberg, Leiter Kommunikation, Fundraising und Personalentwicklung bei der Vorwerker Diakonie, bekam 2015 den Talente-Award  für richtungsweisendes Personal- und Ausbildungsmarketing im 3. Sektor für seine Auto-Aufkleber-Kampagne, mit der er für 800 Euro 31 gute Bewerbungen von Pflegefachkräften heranschaffte.

Weiterlesen