SchlagwortDiakonie

Influencer Marketing KPIs: Auswertung und Reichweite der ersten Diakonie Blogger Kampagne

Nach ziemlich genau drei Monaten ist meine erste Diakonie Blogger Kampagne abgeschlossen. Über das Briefing und die Blogger-Auswahl sowie die Entstehung und Veröffentlichung der Beiträge habe ich hier im Blog bereits berichtet. Im dritten Monat nach Kampagnenstart gingen die letzten vier Beiträge online, wobei sich hier noch eine Änderung ergab: Ein Blogger (w/m/d) zog seinen Beitrag zurück, dafür bot ein anderer an, für zwei verschiedene Blogs jeweils einen Beitrag zu verfassen, sodass wir insgesamt dennoch auf zehn Beiträge kamen. Am Ende habe ich die Kampagne nach möglichst sinnvollen Influencer Marketing KPIs ausgewertet, um daraus für weitere Personalmarketing-Maßnahmen dieser Art zu lernen. Details lest ihr hier.

Weiterlesen

Diakonie Stellenbörse als eine der ersten in Deutschland an Google4Jobs angebunden: So geht’s!

Am 22. Mai war es so weit, Google4Jobs ist seither in Deutschland für die Nutzer*innen online sichtbar. Bei der Diakonie Deutschland waren wir vorbereitet und haben unsere Stellenbörse aus dem Diakonie Karriereportal sofort an Google4Jobs anbinden lassen. Wie das geht, welche Stolpersteine es gab und welche ersten Ergebnisse wir sehen können, lest ihr nur sechs Tage später hier!

Weiterlesen

Blogmarketing in der Recruiting-Strategie – Teil 2: Entstehung und Veröffentlichung der Beiträge

Im ersten Teil meines Erfahrungsberichts über die erste Blogger Kampagne unter dem Motto „Attraktive Arbeitgeberin Diakonie“, die ich 2019 umgesetzt habe, ging es um das Kampagnen-Briefing und die Auswahl der Blogger. Am Ende stand eine Liste mit den zehn Kooperationspartnern, für die ich mich entschieden hatte – vom Yoga-Blog über den Reise-Blog, mehrere Mama-Blogs bis hin zum Sport- und Karriere-Blog.  Eine Woche war bis zu diesem Zeitpunkt vergangen. Zwischen Woche zwei und sechs standen in Sachen Blogmarketing die Suche nach Interviewpartnern, die Überprüfung und Korrektur von Textentwürfen, die Freude über die erschienen Beiträge und viel Arbeit mit dem Teilen, Liken und Sharen in sozialen Netzwerken im Mittelpunkt.

Weiterlesen

Zielgruppe Generation Y: Vom Influencer für das Personalmarketing lernen

Man kann Influencer im Rahmen des Personalmarketings engagieren, zum Beispiel für Live-Auftritte oder Video-Projekte, man kann aber auch von ihnen lernen, wie man es selber besser machen kann. Besonders, wenn es um die Generation Y und die Generation Z als Zielgruppe geht. Und genau das hatten sich die v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel vorgenommen, als sie den Musiker und YouTuber MaximNoise zum Personaler-Fachtag einluden. Max hatte die Diakonie schon mehrfach im Personalmarketing unterstützt. Marina Lehmann, Stabsstelle Strategische Personalarbeit, berichtet von einem aufregenden Tag mit Rap-Konzert, Führungskräften, die ungefragt geduzt werden, und Personalern, die ihre Leidenschaft für ihren Beruf wiederentdecken.

Weiterlesen