SchlagwortGoogle Jobs

Pulse Check: Welche Fragen die Generation Z in einer Mitarbeiterbefragung freuen würden

Angesichts der Tatsache, wie mühsam es ist, neue Mitarbeiter für Gesundheitseinrichtungen zu finden, ist es eine gute Idee, sich mit der Mitarbeiterbindung zu befassen und die Fluktuation im Unternehmen zu senken. Ein geeignetes Mittel dazu ist die Mitarbeiterbefragung, die heute nicht mehr nur alle paar Jahre durchgeführt wird, sondern als regelmäßiger Pulse Check alle paar Wochen. Denn eine ausgeprägte Mitarbeitermitbestimmung ist ein Alleinstellungsmerkmal für Unternehmen und führt zu einer höheren Mitarbeiterbindung.

Moderne Pulse Checks funktionieren natürlich digital und vor allem mit spannenden Fragen, die nicht schon tausendmal gestellt wurden. Denn das animiert auch die Generation Z zum Mitmachen und daraus lassen sich konkrete Verbesserungsideen ableiten. Welche Fragen das sein könnten? Das beantworten in diesem Artikel die Studierenden des Kurses Dienstleistungsmanagement SoSe 2020 der TH Brandenburg, mit denen ich das Thema „Zeitgemäße Mitarbeiterbefragungen“ (Pulse Checks) im Rahmen meiner Vertretungsprofessur für Dr. Anja Lüthy durchgenommen habe.

Weiterlesen

Erfahrungen mit SEO for Jobs: Bessere Platzierung von Pflege Stellenanzeigen bei Google Jobs?

[Werbung] „Haben Sie unsere Stellenbörse denn auch an Google Jobs angebunden?“ Auf diese Frage von Kundenseite beteuern Anbieter von Bewerbermanagement-Systemen, dass sich sich damit super auskennen. Auch Webagenturen, die Karriereportale aufsetzen, sagen: „Natürlich ist alles optimal präpariert.“ Ist ja auch sehr wichtig, um Pflegekräfte zu rekrutieren.

Als erfahrener Recruiter oder Webmaster im Gesundheitswesen hast du dir hoffentlich ein gewisses Grundwissen über Google Jobs angeeignet.  Auf diese Weise kannst du ein paar Basics nachprüfen. Und dann feststellen: Die Qualität der Anbindung kann sehr, sehr unterschiedlich ausfallen. Nicht jeder Anbieter leistet gleich gute Dienste. In diese Lücke treten nun neue Dienstleister wie SEO for Jobs (seo-for-jobs.de).  Deren Ziel ist es, die Auffindbarkeit eurer Pflege Stellenanzeigen bei Google Jobs zu verbessern.

Weiterlesen

Google for Jobs: Wie Google den Jobmarkt revolutioniert und Sie im Recruiting profitieren

Das absolut Allerwichtigste, was ihr als Recruiter*innen seit Mai 2019 tun müsst, ist euch mit Google Jobs auseinanderzusetzen, denn es ist ein entscheidender Faktor in der Personalgewinnungsstrategie eurer Unternehmen. Über meine Erfahrungen mit der Anbindung der Stellenbörse des Diakonie Karriereportals an Google Jobs habe ich hier im Blog bereits berichtet. Nun habe ich für euch das Buch „Google for Jobs: Wie Google den Jobmarkt revolutioniert und Sie im Recruiting profitieren“ von Recruiting-Experte Henner Knabenreich (SpringerGabler, 2019; Amazon Affiliate Link) gelesen und meine wichtigsten Erkenntnisse daraus zusammengefasst [DIESER ARTIKEL ENTHÄLT WERBELINKS]. Als SpringerGabler „Essential“ ist es aber auch nicht allzu lang (knapp 100 Seiten) und es empfiehlt sich die komplette Lektüre, um wirklich vorbereitet zu sein. Ja, dazu gehört es leider auch, sich ein bisschen in die Technologie reinzudenken, aber das ist eine Kompetenz, die in Zeiten digitaler Recruiting Tools ohnehin in zunehmendem Maße von Personaler*innen gefordert wird.

Weiterlesen