KategorieEmployer Branding

Ein Employer Branding Strategieprozess dauert seine Zeit, mindestens ein halbes oder ganzes Jahr. Wer noch nicht damit angefangen hat, kann es sich nicht erlauben, die Arbeitgebermarke in Ruhe herauszuarbeiten, bevor er mit anderen zeitgemäßen Recruiting Methoden beginnt. Beides muss parallel passieren. Das Employer Branding  ist das Dach über den einzelnen Maßnahmen. Hier im Blog gibt es einen Leitfaden und einige Best Practice-Beispiele: Wie kann eine Arbeitgebermarke aussehen, die sich von anderen abhebt?

Wir bedeuten einander etwas! Das neue Karriereportal der DRK Kliniken Berlin ist online

Heute ging das neue Karriereportal der DRK Kliniken Berlin in seiner ersten Ausbaustufe online. Hintergründe zur Konzeption.

Weiterlesen

Andrea Lehwald: Krankenpflege-Personal finden und binden – Wie Sie ein attraktiver und begehrter Arbeitgeber werden

Die ehemalige Fachkrankenschwester und heutige Unternehmensberaterin Andrea Lehwald hat mit „Krankenpflege-Personal finden und binden“ (Verlag Schlütersche, 2019; Amazon Affiliate Link) einen Fachratgeber mit einem Blick von der Basis aus auf die Unternehmenskultur in Krankenhäusern vorgelegt.

Weiterlesen

Recruitment bei Buurtzorg: „Die Pflegekräfte kommen von ganz allein“

Schon lange wollte ich mich hier im Blog einmal mit Buurtzorg (sprich: Bürt-Sorg) beschäftigen.

Weiterlesen

Wenn die Personalbeschaffung nicht funktioniert: Beratungsresistenz bei Personaler*innen

Immer wieder begegne ich bei Veranstaltungen Personalern aus dem Sozial- und Gesundheitswesen, die jeden Verbesserungsvorschlag zur Personalbeschaffung mit den Worten „Machen wir schon, funktioniert nicht“ abschmettern.

Weiterlesen

Wie geht Employer Branding im Sozial- und Gesundheitswesen?

„Wir müssen mal Employer Branding machen! Machen doch jetzt alle… Ist schließlich Fachkräftemangel. Frau Müller, fangen Sie mal an.

Weiterlesen