KategorieInfluencer Personalmarketing

Es nutzt nichts, einfach nur Employer Branding Filme zu drehen, Stellenanzeigen zu posten oder Karriereportale zu programmieren, wenn sie keine Reichweite erzielen. Die Bewerber*innen müssen sie auch finden. Dabei hilft das Influencer Personalmarketing – seit etwa 2018 die Königsdisziplin des Personalmarketings. Blogger, YouTuber oder Instagrammer schreiben oder berichten über Ihr Unternehmen als Arbeitgeber und machen so Zielgruppen auf Sie aufmerksam, die bisher noch nichts von Ihnen wussten. Besonders gut funktioniert das mit digital affinen Zielgruppen wie den Generationen Y und Z. Doch wie findet man einen passenden Influencer und überzeugt ihn oder sie, über das eigene Unternehmen zu schreiben? Welche Erfahrungen haben andere Unternehmen mit dem Influencer Personalmarketing gemacht? Antworten hier.

Mit Influencern neue Bewerber erreichen: Mein Beitrag aus der Zeitschrift SOZIALwirtschaft 06/2019

In den Kommunikationsabteilungen sozialer Träger arbeiten immer mehr digital affine Menschen. Sie chatten über den Facebook Messenger mit Bewerbern, drehen Mitarbeiterinnen-Interviews für YouTube und beantworteten Arbeitgeberbewertungen bei Kununu. Wunderbar! Und trotzdem: Den Grad an Expertise in der digitalen Kommunikation, den ein echter Influencer mitbringt, können sie kaum erreichen.

Hier könnt ihr den kompletten Beitrag als PDF herunterladen:

Roedenbeck Schäfer, Maja: Mit Influencern neue Bewerber erreichen (Zeitschrift SOZIALwirtschaft 06/2019)

Image by OpenClipart-Vectors from Pixabay.

Zur Webseite der Zeitschrift SOZIALwirtschaft.

„Was für ein Vertrauen!“ Der Influencer Takeover im Personalmarketing mit MaximNoise

Neben der Videokooperation und der Blogger Kampagne gibt es ein weiteres Format des Influencer Marketings, welches man im Personalmarketing nutzen kann: den Influencer Takeover. Das bedeutet, dass eine bekannte Social Media-Persönlichkeit einen Tag lang einen Social Media-Kanal eines Arbeitgebers bespielt. Das macht sie natürlich viel professioneller als es selbst der beste Social Media-Manager könnte, denn der Influencer kennt jede Funktion in- und auswendig und bedient sie sozusagen im Schlaf. Für die Diakonie haben wir den Influencer Takeover anlässlich des Kirchentags Ende Juni 2019 in Dortmund ausprobiert. YouTuber und Musiker MaximNoise war für uns dort unterwegs und kaperte den Kanal instagram.com/sozialeberufe. Lest hier, was er für uns umgesetzt hat.

Weiterlesen

Influencer Marketing KPIs: Auswertung und Reichweite der ersten Diakonie Blogger Kampagne

Nach ziemlich genau drei Monaten ist meine erste Diakonie Blogger Kampagne abgeschlossen. Über das Briefing und die Blogger-Auswahl sowie die Entstehung und Veröffentlichung der Beiträge habe ich hier im Blog bereits berichtet. Im dritten Monat nach Kampagnenstart gingen die letzten vier Beiträge online, wobei sich hier noch eine Änderung ergab: Ein Blogger (w/m/d) zog seinen Beitrag zurück, dafür bot ein anderer an, für zwei verschiedene Blogs jeweils einen Beitrag zu verfassen, sodass wir insgesamt dennoch auf zehn Beiträge kamen. Am Ende habe ich die Kampagne nach möglichst sinnvollen Influencer Marketing KPIs ausgewertet, um daraus für weitere Personalmarketing-Maßnahmen dieser Art zu lernen. Details lest ihr hier.

Weiterlesen

Blogmarketing in der Recruiting-Strategie – Teil 2: Entstehung und Veröffentlichung der Beiträge

Im ersten Teil meines Erfahrungsberichts über die erste Blogger Kampagne unter dem Motto „Attraktive Arbeitgeberin Diakonie“, die ich 2019 umgesetzt habe, ging es um das Kampagnen-Briefing und die Auswahl der Blogger. Am Ende stand eine Liste mit den zehn Kooperationspartnern, für die ich mich entschieden hatte – vom Yoga-Blog über den Reise-Blog, mehrere Mama-Blogs bis hin zum Sport- und Karriere-Blog.  Eine Woche war bis zu diesem Zeitpunkt vergangen. Zwischen Woche zwei und sechs standen in Sachen Blogmarketing die Suche nach Interviewpartnern, die Überprüfung und Korrektur von Textentwürfen, die Freude über die erschienen Beiträge und viel Arbeit mit dem Teilen, Liken und Sharen in sozialen Netzwerken im Mittelpunkt.

Weiterlesen

Die Blogger Kampagne im Personalmarketing – Teil 1: Vorbereitung und Blogger-Auswahl

Nachdem ich hier im Blog schon mehrfach über meine Erfahrungen mit dem Influencer Personalmarketing berichtet habe (zum Beispiel vom Videodreh mit einem YouTuber), führe ich für die Diakonie Deutschland 2019 erstmals eine größer angelegte Blogger Kampagne bzw. Blog Marketing Kampagne durch. Eine wirklich spannende Erfahrung, aus der ich jetzt schon viel gelernt habe! Wenn man bedenkt, dass inzwischen viele Arbeitgeber auch im Sozial- und Gesundheitswesen Karrierewebseiten und Facebookprofile und ihre Stellenanzeigen modernisiert haben, muss man sich wieder ein bisschen mehr anstrengen, um sich von den anderen abzuheben – zum Beispiel mit Influencer Marketing, Blog Marketing oder einer Blogger Kampagne, wie immer man es nennen will. Natürlich habe ich für euch alles schön dokumentiert. In diesem ersten Teil geht es um die Vorbereitung der Blogger Kampagne und die Blogger Auswahl. In einem zweiten Teil wird es um die Zusammenarbeit mit den Bloggern und die Ergebnisse gehen.

Weiterlesen