Kategorie: Stellenanzeigen

Stellenanzeigen sind die letzten Dinosaurier. Sie sehen in vielen Unternehmen immer noch genauso aus wie vor zehn, zwanzig oder dreißig Jahren, obwohl Bewerber*innen heutzutage ganz andere Erwartungen daran haben und es so viele neue Ideen gibt: Video-Stellenanzeigen, Stellenanzeigen als Comic oder Infografik. Stellenanzeigen mit Icons, die die Arbeitgebervorteile veranschaulichen, Stellenanzeigen, in denen die “Wir bieten”-Rubrik und die Unternehmensbeschreibung die Plätze tauschen. Stellenausschreibungen mit aussagekräftigen Überschriften und emotionalen Einleitungstexten. Hier gibt’s Ideen und Muster-Vorlagen.

Planbare Personalgewinnung: Mehr Bewerber:innen durch programmatisches Multiposting

Viele Recruiter:innen verstehen unter Multiposting einfach nur, dass sie eine bestimmte Anzahl von Stellenanzeigen händisch in mehreren Jobbörsen platzieren oder über eine Stellenpaket-Agentur in verschiedenen Kanälen schalten. Zeitgemäßes Multiposting hingegen ist viel mehr als das. Es funktioniert programmatisch: performancebasiert, automatisiert, nicht mehr rein laufzeitbasiert und auf große Jobinventare spezialisiert. Was das im Detail bedeutet, erklärt Jan Hinnerk Roloff, Geschäftsleiter Deutsches Pflegeportal, in diesem Gastbeitrag [WERBUNG].

Weiterlesen

Sechs Tricks für „schwierige“ Stellenanzeigen: Wie Du sie doch noch an die Bewerber:innen bringst

Welche kostenlosen Möglichkeiten gibt es, „schwierige“ Stellenanzeigen doch noch an den richtigen Bewerber zu bringen? Vom Pausentrick über den Stationentrick bis hin zur Content Offensive stelle ich in meinem neuen Bericht aus dem Strategischen Recruitment der DRK Kliniken Berlin verschiedene Ideen vor. Außerdem wurde mein Team durch eine erschreckende KPI Zahl aufgerüttelt. Der gehe ich hier auf den Grund.

Weiterlesen