SchlagwortPersonalmarketing

Recruiting-Erfolge trotz Fachkräftemangel: pflegetiger stellt fünf bis sechs neue Pflegefachkräfte pro Monat ein

Ich kenne so viele Recruiting-Kolleg*innen aus dem Sozial- und Gesundheitswesen, die schon völlig mürbe sind, weil sie mit jeder Idee gegen Mauern laufen und dann aber verantwortlich gemacht werden, weil sie keine neuen Mitarbeiter*innen ranschaffen. Das Mitarbeiterempfehlungsprogramm stößt bei der Mitarbeitervertretung auf Skepsis, die locker getextete Stellenanzeige mag die Einrichtungsleitung nicht durchwinken, für Facebook-Ads macht die Geschäftsführung kein Geld locker und wenn zum trägerübergreifenden Recruiting-Event aufgerufen wird, winkt die Öffentlichkeitsarbeit ab: „Da kommt sowieso keiner.“

In was für einer tollen neuen Welt leben Monika und Annelie von pflegetiger, die all das umsetzen dürfen und dafür ein Marketing-Budget zur Verfügung gestellt bekommen! Das Start-up macht vor wie das Kunststück gelingen kann, in Zeiten des Fachkräftemangels Pflegekräfte zu rekrutieren. Und wir wissen jetzt, wo unsere Fachkräfte alle hin sind…

Weiterlesen

Zielgruppe Generation Y: Vom Influencer für das Personalmarketing lernen

Man kann Influencer im Rahmen des Personalmarketings engagieren, zum Beispiel für Live-Auftritte oder Video-Projekte, man kann aber auch von ihnen lernen, wie man es selber besser machen kann. Das hatten sich die v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel vorgenommen, als sie den Musiker und YouTuber MaximNoise zum Personaler-Fachtag einluden. Max hatte die Diakonie schon mehrfach im Personalmarketing unterstützt. Marina Lehmann, Stabsstelle Strategische Personalarbeit, berichtet von einem aufregenden Tag mit Rap-Konzert, Führungskräften, die ungefragt geduzt werden, und Personalern, die ihre Leidenschaft für ihren Beruf wiederentdecken.

Weiterlesen

Influencer-Personalmarketing im Sozial- und Gesundheitswesen

MaximNoise_Da-Sein_Buehne_1024x576_finalPromi unterstützt soziales Projekt – das hat es schon immer gegeben. Nur dass die Promis heute nicht mehr „Schirmherren“ heißen, sondern „Influencer“. Und dass sie keine Seifenopern-Stars mehr sind, sondern YouTuber oder Instagrammer. Die Diakonie Deutschland, die bereits seit 2011 Bewerberkommunikation in digitalen Netzwerken wie Facebook, YouTube, WhatsApp, Instagram, WordPress, Soundcloud und Twitter macht und auch groß angelegte Produkttests mit digitalen Recruiting-Tools wie Talentry, Mobilejob, Talentwunder oder Smoope durchführt, hat nun als logische Fortsetzung ihrer Aktivitäten in den digitalen Kanälen eine Kooperation mit dem Musiker und YouTuber MaximNoise gestartet. Weiterlesen

Die Top-Recruiter der Diakonie – Teil II

Anne Engelshowe 2Vor dem Hintergrund des Fachkräftemangels und Bewerberrückgangs tun die Arbeitgeber der Sozial- und Gesundheitswirtschaft gut daran, jemanden in der Personalabteilung zu haben, der sich nicht auf die klassischen Wege wie Stellenanzeigen, Flyer und Berufemessen verlässt, sondern die Personalgewinnung mit neuen Ideen bereichert. Wenn Sie eine solche Person kennen, schlagen Sie sie gerne für unsere Serie „Die Top-Recruiter der Diakonie“ vor!

In Teil zwei stellen wir Ihnen Anne Engelshowe vor. Sie bloggt unter www.salonderguten.de und verantwortet seit 2009 das Employer Branding und Personalmarketing bei der CareFlex Personaldienstleistungen GmbH, einem Tochterunternehmen der Evangelischen Stiftung Alsterdorf in Hamburg. Frau Engelshowe, auf welche Personalmarketing-Aktion sind Sie besonders stolz? Weiterlesen

Onepager im Personalmarketing: pflegetalente.com

Best Practice ‪#‎Personalmarketing: Die Diakonie Gütersloh beweist mit ihrer neuen Website www.pflegetalente.com, dass sie ihre Bewerber in den Mittelpunkt stellt! Man nennt eine solche Art von Onlinepräsenzen, die alle Informationen auf einer Seite zeigen und durch Scrollen oder Durchklicken von Galerien oder Slides bedient werden, übrigens „Onepager“ oder „Single Pages“. Interessante Beiträge zu diesem Trend gibt es z.B. hier oder hier.

© 2018 Recruiting to go

Theme von Anders Norén↑ ↑

Cookie-Einstellung

Dürfen wir speichern, wie Sie unsere Website nutzen und uns mittels Cookies an Sie erinnern? Dürfen wir zudem Ihre Daten nutzen, um interesserenbezogene Werbeanzeigen zu zeigen? Diese Daten sind für uns sehr wichtig, um diese Website erfolgreich betreiben zu können. Wir nutzen dafür die Dienste von Google Analytics und Google Adsense (USA). Mehr Infos zum Datenschutz.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren. Sie können Ihre Entscheidung jederzeit in unserer Datenschutzerklärung ändern und widerrufen.

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Na klar, bin einverstanden.:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies. Details finden Sie in der Datenschutzerkärung unter den Punkten "Cookies", "Google Analytics" & "Google Adsense".
  • Nein, das möchte ich nicht.:
    Nur notwendige Cookies von dieser Webseite & nicht personalisierte Anzeigen von Google Adsense.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück