SchlagwortStellenanzeigen

Meine Erfahrungen mit SEO for Jobs: Bessere Platzierung von Stellenanzeigen bei Google Jobs?

[Werbung] „Haben Sie unsere Stellenbörse denn auch an Google Jobs angebunden?“ Auf diese Frage von Kundenseite beteuern sowohl Anbieter von Bewerbermanagement-Systemen als auch Webagenturen, die Karriereportale aufsetzen, meist, dass sie sich damit super auskennen und natürlich alles optimal präpariert ist. Als erfahrener Recruiter oder Webmaster im Gesundheitswesen hast du dir hoffentlich ein gewisses Grundwissen über Google Jobs angeeignet und kannst ein paar Basics nachprüfen. Und dann feststellen: Die Qualität der Anbindung kann sehr, sehr unterschiedlich ausfallen und nicht jeder Anbieter leistet gleich gute Dienste. In diese Lücke treten nun neue Dienstleister wie SEO for Jobs (seo-for-jobs.de), deren Ziel es ist, die Auffindbarkeit eurer Stellenanzeigen bei Google Jobs zu verbessern.

Weiterlesen

Sechs Wochen bei den DRK Kliniken Berlin: Mein Stellenanzeigen – Modernisierungsmarathon

Sechs Arbeitswochen bei den DRK Kliniken Berlin sind nun schon herum und ich habe so einiges angeschoben: So haben wir jetzt einen Karriereblog, ich habe die Facebook-Karriereseite übernommen und dort mit dem Storytelling begonnen. Einige Testballons mit Recruiting-Dienstleistern sind gestartet, über die ich zu gegebener Zeit mehr berichten werde. Vor allem aber habe ich mich mit den Basics auseinandergesetzt: Den Stellenanzeigen.

Weiterlesen

Diakonie Stellenbörse als eine der ersten in Deutschland an Google Jobs angebunden: So geht’s!

Am 22. Mai war es so weit, Google4Jobs ist seither in Deutschland für die Nutzer*innen online sichtbar. Bei der Diakonie Deutschland waren wir vorbereitet und haben unsere Stellenbörse aus dem Diakonie Karriereportal sofort an Google4Jobs anbinden lassen. Wie das geht, welche Stolpersteine es gab und welche ersten Ergebnisse wir sehen können, lest ihr nur sechs Tage später hier!

Weiterlesen

Liebe Pflegekraft, willst du mit mir gehen? Eine Valentinstag-Stellenanzeige

Die Diakonie Gütersloh, die schon seit 2014 mitdem Verzicht auf das Motivationsschreiben in der Bewerbungsmappe von sich Reden macht, hat einen erfolgreichen Testballon mit zwei emotionalen Stellenanzeigen gestartet: dem Wunschzettel ans Christkind zu Weihnachten und dem Liebesbrief an die Pflegefachkraft zum Valentinstag. Dass so etwas funktionieren kann, hatte ja bereits die als Geburtstagseinladung für Hebammen getarnte Stellenanzeige der DIAKOVERE bewiesen. Nicht nur Bewerber*innen, sondern auch Mitarbeiter*innen in Gütersloh gaben positive Rückmeldungen.

Weiterlesen

Inter, divers oder x: Die dritte Geschlechteroption in Stellenanzeigen

Ich habe gestern einen Vortrag von Lucie Veith vom Verein Intersexuelle Menschen gehört und möchte daraufhin mal einige Gedanken zum Thema „drittes Geschlecht“ in Stellenanzeigen festhalten. Als allererstes sagt Lucie Veith: Es gibt kein drittes Geschlecht. Es gibt stattdessen 86 Diagnosegruppen von Menschen, die nicht eindeutig männlich oder weiblich sind. Es geht also genauer gesagt um eine dritte Option für die Benennung des Geschlechts oder der Identität – in Geburtsurkunden, aber eben auch in Stellenanzeigen oder Onlinebewerbungsformularen.

Weiterlesen