Ein fortlaufendes Projekt im Strategischen Recruitment der DRK Kliniken Berlin ist die Optimierung der Recruitingstrategie für Ärztinnen und Ärzte. Vor allem im Bereich fortgeschrittene Assistenzärzte, Fach- und Oberärzte. Häufig brauchen wir Personen mit speziellen Weiterbildungen oder langjähriger Berufserfahrung. Denn sie sollen größere Projekte wie den Aufbau einer neuen Ambulanz übernehmen oder auch als Assistenzarzt schon sehr selbstständig arbeiten. Im Folgenden stelle ich euch unseren Ansatz zum Thema Ärzte rekrutieren vor. Freue mich aber sehr auch auf Tipps aus der Community in den Kommentaren oder per Mail. Denn einfach ist es nicht.

Im Bereich Assistenzärzte / Berufseinsteiger bekommen wir viele Initiativbewerbungen. So ist die Besetzung meist kein Problem (außer bei befristeten Stellen, die aus Fördertöpfen finanziert werden). Doch bei fortgeschrittenen Assistenzärzten, Fachärzt:innen und Oberärzt:innen dauert die Besetzung trotz der modernen Recruitingstrategie, die wir berufsgruppenübergreifend fahren, in diesen Zeiten des Personalmangels im Gesundheitswesen oft einige Monate. Das ist ganz normal und den heutigen Arbeitsmarktbedingungen geschuldet. Man muss also vorausschauend planen. Kann und sollte aber natürlich trotzdem das Ziel verfolgen, die Time to hire zu verkürzen.

Eine Stellenbörse nach der anderen bringt nichts

Die Schaltung der Anzeigen in einer Stellenbörse nach der anderen zu immer höheren Preisen ist dabei nicht das Mittel der Wahl. Unser Chefarzt im Institut für Hygiene erzählte mir von einem Krankenhaus, das einen Facharzt für Hygiene / Umweltmedizin oder Mikrobiologie / Virologie / Infektionsepidemiologie suchte. Es hat 50.000 Euro für Stellenanzeigen ausgegeben – ohne Erfolg. Es gibt eben einfach nur 200 Kollegen in Deutschland mit dieser Spezialisierung. Und da nutzt eben auch die xte Anzeige nichts, wenn gerade niemand wechselwillig ist.

Ärzte rekrutieren: Die Basics

Ausgangspunkt für die Rekrutierung von Ärzten ist der klassische Weg, den alle Stellenanzeigen bei uns nehmen. Sie werden über unser Karriereportal ausgeschrieben und in 15 standardmäßig angeschlossene Stellenbörsen wie Indeed ausgespielt. Zusätzlich werden sie optimiert an Google Jobs übergeben. Und via Flatrate an die Stellenbörse jobsinberlin.de, mit der wir in diesem Jahr aufgrund guter Erfahrungen in der Vergangenheit noch einmal arbeiten. Auch profitieren die Stellenanzeigen für Ärzte Jobs indirekt von unserer laufenden Social Media Ads-Kampagne.

Hol dir den Personaler-Newsletter "Recruiting2go"!

Deine Daten werden nur für den Versand des Newsletters genutzt. Datenverarbeitung: Mailchimp, USA. Du kannst Deine Einwilligun per Abmeldelink widerrufen. Datenschutz / Newsletter

Hol dir den Personaler-Newsletter "Recruiting to go"!

Deine Daten werden nur für die Bereitstellung des Newsletters genutzt. Die Datenverarbeitung erfolgt bei Mailchimp, USA. Du kannst Deine Einwilligungen jederzeit per Abmeldelink widerrufen. Datenschutz / Newsletter

Gute Stellenanzeigen Texte für Ärzte sind essenziell

Sehr, sehr wichtig ist bei der Rekrutierung von Ärzt:innen natürlich ein guter Stellenanzeigentext. Während sich bei Pflegejobs viele Krankenhäuser und Gesundheitsunternehmen auf den Weg in Richtung modernerer Formulierungen gemacht haben, sind Stellenangebote für Ärzte häufig noch sehr altmodisch getextet oder im Sinne einer vollumfänglichen Leistungsschau überfrachtet.

Doch auch Ärzte sind Menschen und Marketing Kniffe wie emotionale Texte, direkte Ansprache und anschauliche Beschreibungen, Suchmaschinen- und Mobiloptimierung funktionieren bei ihnen genauso. Darum biete ich für euch ab sofort auch Stellenanzeigen Mustertexte und Vorlagen für Ärzte Jobs:

Floskeln und Standardformulierungen adé! Zeitgemäße, innovative Stellenausschreibungen, mit denen Du die Chancen, Ärztinnen und Ärzte erfolgreich zu rekrutieren, deutlich erhöhen kannst, sprechen die Bewerber:innen direkt und emotional an, arbeiten die Besonderheiten der Aufgaben und der Abteilung heraus, ufern bei den Voraussetzungen nicht aus und beziehen sich bei den Arbeitgebervorteilen konkret und so anschaulich wie möglich auf die Zielgruppe. Hole Dir wertvolle Tipps mit den Stellenanzeigen-Mustertexten und -Vorlagen für Chefarzt, Oberarzt, Facharzt und Assistenzarzt Jobs von Recruiting2Go.

Soweit zu den Basics des Ärzte Recruitings. Und nun geht’s ans Eingemachte. In der folgenden Anleitung nur für Abonnent:innen erfährst Du mehr zu folgenden Fragen:

  • Darf man Ärzte in Stellenanzeigen eigentlich duzen?
  • Funktionieren Social Media im Ärzte Recruiting?
  • Welche Rolle spielen digitale Karrierenetzwerke bei der Rekrutierung von Ärzt:innen?
  • Welche Stellenbörsen speziell für Ärzte bringen was?
  • Können Active Sourcing Dienstleister dabei helfen, Ärzte zu finden?

Ausführliche Tipps exklusiv für Abonnent:innen

 

Um diesen Inhalt zu lesen, abonniere Recruiting2Go jetzt oder melde Dich an, wenn Du schon ein Abo hast. Achtung, es geht hier NICHT um Dein kostenloses Newsletter Abo, sondern um ein Blog-Content-Abo, das sind zwei verschiedene Features auf Recruiting2Go.

Ärzte rekrutieren: Jetzt seid ihr dran!

Soweit meine bisherigen Ideen und Initiativen zur Besetzung von Vakanzen für Ärzt:innen. Es wäre wirklich ganz toll, wenn ihr hier auch euren Input einbringen würdet. Niemand verlangt eine kostengünstige 1-A-Superlösung, die alle Schwierigkeiten der Ärzterekrutierung beseitigt. Denn die gibt es nicht. Aber jede Idee, jeder hier noch nicht mitgedachte Ansatz sind willkommen und bringen uns alle weiter!

Klicke hier für weitere Artikel zum Thema:

Ärzte Recruiting

Zum Beispiel:

Hol dir den Personaler-Newsletter "Recruiting to go"!

Deine Daten werden nur für die Bereitstellung des Newsletters genutzt. Die Datenverarbeitung erfolgt bei Mailchimp, USA. Du kannst Deine Einwilligungen jederzeit per Abmeldelink widerrufen. Datenschutz / Newsletter